Sockel­­schutz­system Alprotect Base

Widerstandsfähiges Schutzsystem für den Fassadensockel

  • Hohe Stoßfestigkeiten bis 50 Joule durch Komponenten mit Carbon-Technologie
  • Höchster Wärmeschutz bis Wärmeleitfähigkeit 0,024 W/mK
  • Geprüfte Streusalzverträglichkeit
  • Vielfache Gestaltungsmöglichkeiten
  • Sicherer Anschluss an alsecco Fassadendämmsysteme
  1. 1. Systemanschluss

    Sockelprofil KU

    Sockel- und Abschlussprofil für Wärmedämm-Verbundsysteme

  2. 2. Fassadenfarbe

    Alsicolor Carbon

    Carbonfaserverstärkte Siliconharz-Fassadenfarbe

  3. 3. Fassadenputz

    Siliconharzputz T

    Siliconharzputz mit Kratzputzstruktur

  4. 4. Armierung

    Waterflex Carbon

    Carbonfaserverstärkter Spachtel, zweikomponentig

    Alsitex Carbon

    Armierungsgewebe für alsecco Fassadensysteme

  5. 5. Dämmung

    Sockel- und Perimeterdämmplatte 032

    Expandierte Polystyrol-Dämmplatten für alsecco Sockel- und Perimetersysteme

* empfohlener Systemaufbau

Der Fassadensockel ist als unterer, außen liegender und sichtbarer Teil der Fassade der am stärksten beanspruchte Bereich der Gebäudehülle. Vielschichtige Anforderungen an den Fassadensockel müssen im Planungsprozess im Hinblick auf die zu erwartenden konkreten Belastungen besonders betrachtet werden.

Von entscheidender Bedeutung für die dauerhafte Funktionalität des Fassadendämmsystems sind die jeweiligen Boden- und Feuchtebedingungen sowie chemische Einflüsse zum Beispiel durch den Kontakt der Oberflächen mit Streusalz. Diese Einwirkungen spielen bei der Wahl einer geeigneten Systemlösung ebenso eine Rolle, wie mechanische Belastungen durch Schläge, Stöße und Abrieb am jeweiligen Standort.

Um diese vielfältigen Anforderungen zu erfüllen, hat alsecco speziell für die Dämmung in diesem Anwendungsbereich mit Alprotect Base hoch funktionale Systemkonzepte entwickelt, die im Hinblick auf die Wertbeständigkeit, Widerstandsfähigkeit und die Gestaltung des Fassadensockels neue Maßstäbe setzen.

BrandverhaltenDämmplatte Polystyrol: Schwerentflammbar
Dämmplatte Polyurethan: Normalentflammbar
FarbspektrumGestaltungssicherheit bis HBW ≥ 20
Bei Aufbau mit besonderer Schutzfunktion bis HBW ≥ 10
WärmeschutzPolystyrol-Dämmung (bis WLG 032)
Polyurethan-Dämmung (bis WLG 024)
Stoßfestigkeit

Erfüllt die Anforderunen an die europäische Leitlinie ETAG 004
Standardaufbau bei 2 mm Armierung 20 Joule
Bei Aufbau mit besonderer Schutzfunktion bis 50 Joule
Bei Aufbau mit Polyurethan-Dämmung bei 4 mm Armierung bis 20 Joule

FarbtonstabilitätExtrem hoch durch Fassadenfarbe mit Carbon-Technologie
VerschmutzungsneigungSehr gering durch Nano-Technologie und Hydrobalance®-Effekt
Riss-SicherheitHöchste Sicherheit durch patentierte Carbon-Technologie und hochwertige Siliconharzputze
StreusalzverträglichkeitHoher Schutz vor Schäden durch Tausalzbelastungen, geprüft nach IBF-Richtlinie durch das Institut OFI Technologie und Innovation

Abgestimmt auf die individuellen Anforderungen eines Objektes und die jeweiligen Gestaltungswünsche von Architekten und Bauherren bietet alsecco mit dem speziell auf den Fassadensockel abgestimmten Baukastensystem Alprotect Base Edition zahlreiche kreative Gestaltungslösungen für alle Fälle.

Möglich ist die Farbgestaltung mit extrem dunklen Putzbschichtungen bis zum Hellbezugswert ≥ 10. Zusätzlich bietet alsecco mit Alprotect Base Edition Sockelschutzsysteme mit eleganten Hartbelägen wie Naturstein und Klinker sowie anderen dekorative Oberflächen wie Meldorfer Verblender oder Buntsteinputze. Sie komplettieren das umfangreiche alsecco Systemprogramm für die Gestaltung des Fassadensockels.

tx_products_domain_model_groups.title="Sockelschutzsystem Alprotect Base"