Alprotect Carbon

Premium-Fassadendämmsystem
mit Polystyroldämmung

  • Sehr gute Dämmleistung
  • Stoßfest bis zu 70 Joule
  • Farbspektrum bis HBW 10
  • Sehr geringe Verschmutzungsneigung
  1. 1. Dämmung

    Alsitherm EPS 032 Carbon

    Polystyrol-Dämmplatten der Wärmeleitfähigkeitsgruppe 032, sehr hohe Dämmwirkung, schwerentflammbar, Baustoffklasse B1 nach DIN 4102, Format 100 x 50 cm, Ausführung: stumpf.

  2. 2. Armierung

    Alsitex Carbon

    Alkali- und schiebefestes Glasfasergewebe zur Erstellung von Armierungsschichten, speziell mit Armatop Carbon, Maschenweite 4 x 4 mm, Breite 1,10 m.

    Armatop Carbon

    Carbonfaserverstärkte, pastöse Leicht-Klebe- und Armierungsmasse zur Ausbildung der Armierungsschicht und Verklebung von Fassadendämmplatten, verarbeitungsfertig, sehr ergiebig, Schichtdickenbereich Armierung: 2-5 mm.
    Auch mit X-press Technologie für die nasskalte Witterung.

  3. 3. Fassadenputz

    Alsilite Sc Carbon T

    Carbonfaserverstärkter Siliconharz-Leichtputz mit Kratzputzstruktur, wasserdampfdurchlässig, wasserabweisend, sehr leichtgängige Verarbeitung, sehr geringer Materialverbrauch.
    Auch mit X-press Technologie für die nasskalte Witterung.

  4. 4. Fassadenfarbe

    Alsicolor Carbon

    Carbonfaserverstärkte Siliconharz-Fassadenfarbe

* empfohlener Systemaufbau

Extrem harten Schlägen gewachsen – für kein anderes Fassadendämmsystem gilt das so sehr, wie für Alprotect Carbon. Als erstes Fassadendämmsystem überhaupt verband die Systemlösung mit EPS-Dämmplatten die enorme Widerstandsfähigkeit und Vielseitigkeit des in zahlreichen Hightech-Branchen gefragten Hochleistungswerkstoffes Carbon mit modernster Fassadentechnik.

Seine enorme Widerstandsfähigkeit und Stoßfestigkeit erreicht Alprotect Carbon durch die Kombination der effizienten Fassadendämmplatte Alsitherm Carbon 032 mit der patentierten Armierungsmasse Armatop Carbon, dem Siliconleichtputz Alsilite Sc Carbon T/F und der wasserabweisenden Fassadenfarbe Alsicolor Carbon mit spezieller Nanostruktur.

Nachgewiesen wurde für das System bereits bei einer nur drei Millimeter dünnen Armierungsschicht eine Widerstandsfähigkeit von 20 Joule. Bei einem verstärkten Aufbau können die Oberflächen sogar eine Stoßbeanspruchung von bis zu 70 Joule und mehr unbeschadet überstehen. Als erstes Fassadendämmsystem bot Alprotect Carbon damit auch eine geprüfte Ballwurfsicherheit und wurde in die höchste Hagelwiderstandsklasse HW5 eingestuft.

Ein weiterer Pluspunkt ist die freie Auswahl bei der Farbgestaltung bis zum Hellbezugswert 10. So lassen sich mit Alprotect Carbon auch sehr dunkle Fassaden systemsicher realisieren.

BrandverhaltenSchwerentflammbar
FarbspektrumGestaltungssicherheit bis Hellbezugswert ≥ 12
Bei Aufbau mit besonderer Schutzfunktion bis HBW 10
WärmedämmungEPS-Dämmung (bis WLG 032)
Stossfestigkeit

Erfüllt die Anforderungen der europäischen Leitlinie ETAG 004

Standardaufbau bei 3 mm Armierung 20 Joule

Bei Aufbau mit besonderer Schutzfunktion bis 70 Joule

Zertifizierte Ballwurf- und Hagelsicherheit

FarbtonstabilitätExtrem hoch durch Fassadenfarbe mit Carbon-Technologie
Verschmutzungs­neigung

Sehr gering durch Nanotechnologie und Hydrobalance®-Effekt

Erhöhter Schutz gegen Algen- und Pilzbefall (5 Jahre Gewährleistung)

Riss-SicherheitHöchste Sicherheit durch patentierte Carbon-Technologie und Siliconharz-Leichtputz-Generation
ZulassungenZ-33.84-1074, ETA-08/0070

Allgemeines Zubehör WDVS-Systeme