ObjektWohnhaus, Köln-Marienburg
PlanungThomas Kostulski Architekten, Köln
ProjektleiterMichael Limberg
FassadensystemFassadendämmsystem basic
FassadenoberflächeModellierputz, weiß
Ausführung FassadeHeck GmbH, Kleinmaischeid

Dieses Gebäude im Kölner Stadtteil Marienburg zieht die Blicke der Betrachter auf sich. Allerdings ganz und gar nicht durch extravagante Stilmittel oder herausragende Größe, sondern vielmehr durch seine klaren Linien und die zur Straßenseite hin dezente Akzentuierung der leuchtend weißen Putzfassade durch die Materialien Naturstein und Holz. Hinzu kommt als einziger markanter Farbpunkt die rote Eingangstür. Dominant im Erscheinungsbild ist jedoch der weiße Putz. Verstärkt wird dieser Eindruck durch ein zurückgesetztes, natursteinverkleidetes Trennelement, das einen harmonischen Anschluss zum benachbarten Gebäude bildet. Gezielt erzeugten die Planer des Kölner Büros Thomas Kostulski Architekten so das Bild einer freistehenden weißen Skulptur. Den oberen Abschluss bildet ein zurückgesetztes Geschoss, das mit horizontalen Zedernholzlamellen ausgebildet wurde.