ObjektSportleistungszentrum Eintracht Frankfurt, Frankfurt
BauherrEintracht Frankfurt e. V., Frankfurt am Main
PlanungPeter Fenchel, Frankfurt am Main
FassadensystemAlprotect Aero
FassadenoberflächeAlsilite T Aero, 3,0 mm Körnung
Farbtöne accs 4343, accs 1762
Ausführung FassadeK & M Baudekoration, Oberursel

Seit dem 1. November 2010 hat Eintracht Frankfurt nach zwei Jahren Bauzeit wieder eine Heimat: Mit dem neuen Sportleistungszentrum am Riederwald wurde für Sportler, Mitarbeiter, Mitglieder, aber auch für Besucher und Freunde eine neue Ära eingeläutet. Herzstück des neuen Gebäudes ist das moderne Fußball-Leistungszentrum für den Nachwuchs. Insgesamt stehen auf 7.700 Quadratmetern modernste Räumlichkeiten zur Verfügung. Prunkstück ist das Foyer im Erdgeschoss. Im ersten Stock befinden sich 30 Büros der Geschäftsstelle sowie acht Apartements für Nachwuchstalente. Hinzu kommen ein moderner Kraftraum, ein großzügiger Wellness-Bereich und eine Gaststätte. Anlaufpunkt für viele Abteilungen ist die neue Wolfgang-Steubing-Halle. Die Dreifelder-Sporthalle mit einer knapp 500 Zuschauer fassenden Tribüne bietet optimale Trainings- und Wettkampfstätte.