ObjektFreiherr-vom-Stein-Gymnasium, Münster
BauherrStadt Münster, Dezernat für Bauwesen
PlanungKresing Architekten, Münster
FassadensystemAlprotect Quattro
Sockelschutzsystem mit Putzträgerplatte
FassadenoberflächeSiliconharzputz T, 3,0 mm Körnung
Farbton accs 2861
Ausführung FassadeHetzel & Co OHG, Essen
Fassadenfläche2.750 m²

So viel ist sicher – nur ein kurzer Blick auf den Neubau des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Münster-Gievenbeck reicht, um ihn anschließend kurz, knapp und prägnant zu beschreiben. Diese Schule ist grün – und zwar konsequent grün.

Der Baukörper ruht auf einem flachen Sockel, der sich aus der Freiflächengestaltung entwickelt. Von einem Vorplatz gelangt man über eine Rampe in den zentralen Innenhof. Rechts befindet sich die zweigeschossige Pausenhalle mit den Hauptzugängen. Links leiten zwei eingeschossige Verbindungsflügel den Blick auf die großzügige Freitreppenanlage, die die Zuschauerränge der Vierfachsporthalle erschließt.

Markantes Detail: Die Hoffläche erhält durch einen Solitärbaum eine besondere Atmosphäre. Am südlichen Ende des Schulhofs ist die Aula durch die verglaste Pausenhalle wahrnehmbar. Jeweils in Verlängerung des Schulgebäudes liegen Lehrgärten und Sportanlagen.