ObjektFinanzamtszentrum Mönchengladbach, Mönchengladbach
BauherrBau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Niederlassung Duisburg
Architektur und Generalplanungpbs architekten Gerlach Krings Böhning
Planungsgesellschaft mbH, Aachen
FassadensystemAlprotect Quattro
Alprotect Stone
FassadenoberflächeSiliconharzputz T, 1,5 mm Körnung
Farbton accs 3425
Naturstein
Ausführung FassadeWarmia Bau GmbH, Berlin

In unmittelbarer Umgebung zum Borussia-Park vereint der Verwaltungsneubau die Finanzämter Gladbach und Rheydt. Das Aachener Architekturbüro pbs entwarf einen vielschichtigen Baukörper, der die städtebauliche Situation des Areals konsequent einbezieht. Konzipiert wurde das Gebäude in H-Form. Dabei sind die beiden 85 Meter langen Gebäuderiegel entlang der Straßen „Am Hockeypark“ und „Am Nordpark“ prägnant. Der Haupteingang befindet sich in einem Querriegel, der etwas zurückgesetzt die Längsriegel miteinander verbindet und einen kleinen Innenhof bildet. Durch die spezielle Lage entwickelt das fünfgeschossige Verwaltungsgebäude eine klare Kante zu den umgebenden Straßen. Im Detail prägt die Lochfassade mit ihrem ausgeglichenen Wand- und Fensterverhältnis und die sandfarbenen Putzfassade mit abgesetzten Natursteinsockel das Erscheinungsbild.