ObjektEinfamilienhaus, Köln-Widdersdorf
PlanungHans-Peter Höhn, Architekt
Carolin Eva Riedel, Architektin
archicraft, Köln
FassadeAlprotect Carbon
Ausführung FassadeMB Malergesellschaft mbH,
Dortmund

Im Kölner Wohnquartier Prima Colonia im stadtnahen Köln-Widdersdorf wurde das kubische Einfamilienhaus mit einer Wohnfläche von 380 Quadratmetern errichtet.

In einem architektonisch heterogenen Kontext präsentiert sich das Gebäude selbstbewusst und modern. Das von Hans-Peter Höhn und Carolin Eva Riedel vom Kölner Planungsbüro archicraft entworfene Gebäude zeigt eine plastische, skulpturale Architektur, die dem Betrachter zahlreiche unterschiedliche Perspektiven bietet. Der Entwurf basiert auf dem Prinzip von Addition und Subtraktion, der Interpretation von Masse, Raum und Zwischenraum. Markant ist die Farbdifferenzierung der Fassade durch den starken Kontrast von Schwarz und Weiß.

Mit seiner großzügigen Verglasung schafft der Wohnbereich einen fließenden Übergang zwischen innen und außen. Ein Studio im Dachgeschoss mit umlaufender Dachterrasse bietet eine Möglichkeit des Rückzugs. Nicht zuletzt trägt das Lichtkonzept ausschlaggebend zur wohnlichen Atmosphäre bei. Eine Kombination aus Einbaustrahlern, indirektem und dekorativem Licht schafft dafür die Grundlage.

Foto: Guido Erbring