ObjektBüro- und Wohngebäude, Paderborn
BauherrKofi Adomako, Josef Wiepen
PlanungArchitekturbüro Adomako, Paderborn
FassadeFassadendämmsystem Alprotect Quattro
mit Fassadenfarbe Alsicolor Quattro
Ausführung FassadeFa. Reinhard Hesse, Büren

Schwarze Fassaden setzen eigene Akzente.

Keine Frage: Schwarz verputzte Häuser fallen in unseren Städten schon ziemlich aus dem Rahmen. Stimmen jedoch das architektonische Konzept und die technisch sichere Ausführung der Fassaden, dann bestechen sie durch eine einzigartige Eleganz. Bestes Beispiel dafür sind die Büro- und Wohnhäuser des Architekten Kofi Adomako und Josef Wiepen in Paderborn. Mit ihrer markanten dunklen Farbgebung und ihren klaren geometrischen Formen setzen die beiden individuell geplanten Gebäude ein einprägsames Zeichen inmitten der umliegenden Bebauung und wirken so quasi als gebaute Visitenkarten des hier ansässigen Architekten und der Josef Wiepen Bauträger GmbH.

Als technisch ausgereifte und systemsichere Lösung für die Umsetzung der schwarzen Putzfassaden wählte Architekt Kofi Adomako das bewährte Fassadendämmsystem Alprotect Quattro. Die hohe Elastizität der optimal aufeinander abgestimmten organischen Systemkomponenten macht das Wärmedämm-Verbundsystem besonders belastbar und widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung und nicht zuletzt auch erhöhte thermische Spannungen.