Erforderliche Preisanpassungen zum 01.03.2018

In den letzten Jahren ist es uns immer gelungen die Preise für unsere Systeme weitgehend stabil zu halten und dabei trotzdem die wachsenden Anforderungen des Marktes zu bedienen. Die Steigerungen der Einkaufspreise auf der Rohstoff- und Handelswarenseite, bei den Transportkosten und den Löhnen und Gehältern, die Kosten aus neuen gesetzlichen Vorgaben, etc. haben wir durch Effizienzsteigerungen innerhalb der alsecco und den Verzicht auf die Marge kompensiert.

Seit diesem Jahr sehen wir uns nicht mehr nur mit Preissteigerungen, sondern auch in zunehmendem Maß mit Verknappungen im Bereich der Rohstoffe- und Handelswaren, aber auch bei den Frachträumen für die Beschaffung und Belieferung konfrontiert. Das bedeutet, dass für uns neben den Einkaufspreisen auch unser interner Aufwand für eine zuverlässige Versorgung der Baustellen enorm gestiegen ist.

Im Augenblick befinden wir uns in Veränderungs- und Optimierungsprozessen, damit wir auch künftig unsere Leistung in der gewohnt guten Art für Sie erbringen können. Unser oberstes Ziel ist die reibungslose und effiziente Abwicklung unserer gemeinsamen Baustellen. Denn jeder Baustellenverzug, jeder Ausfall oder jede Lieferung, die aufgrund eines Fehlers für Sie und uns eine Menge an organisatorischem Mehraufwand bedeutet, ist bares Geld. Die strukturellen Weichen hierfür haben wir gestellt. Unabhängig davon möchten wir mit Ihnen an den organisatorischen Punkten, insbesondere einer früheren Disposition der notwendigen Waren, arbeiten. Hier bieten wir Modelle, die es Ihnen erlauben, sehr früh die Bestellungen zu platzieren, umso die größtmögliche Unabhängigkeit von Schwankungen, bzw. Verschärfungen auf dem Rohstoff- und/oder Handelswarenmarkt zu erreichen.

Das alles schaffen wir nur gemeinsam. Gemeinsam bei der Organisation der Baustellen, aber auch gemeinsam bei der Verteilung der Last auf den verschiedenen Schultern. Alleine können wir die Kostensteigerungen nicht mehr bewerkstelligen und mit weiteren Effizienzsteigerungen würde letztendlich unsere Leistung als Ganzes leiden.

Deswegen sehen wir uns gezwungen, unsere Preise ab dem 01.03.2018 wie folgt anzupassen:

Klebe- & Armierungsmörtel,
Putze und Farben
4,5 %
Mineralwolle6,0 % plus die durch die Mineralwollhersteller anfallenden zusätzlichen Servicekosten
WDVS Zubehör3,0 %

Stellen wir uns gemeinsam den neuen Herausforderungen und sprechen Sie uns im Tagesgeschäft auf die Chancen, die sich aus dieser Situation ergeben, ganz offen an.

Ihre alsecco Geschäftsleitung

 

Download des Informationsschreibens als PDF-Datei